Skip to main content

Fahrrad (Anhänger) Panel Licht vom LCD-Monitor


Zubehör:

Schritt 1: LCD-Chirurgie


Gehäuse öffnen, Restladung der Kondensatoren beachten: 94 V!

Arbeiten Sie sich durch das Auseinandernehmen des Dings und nehmen Sie die Anzeigeeinheit heraus. Das Gerät ist in dünnes Metall gerahmt, normalerweise mit Klebeband und etwas Kleber zusammengehalten. Von vorne nach hinten hat das Gerät die folgenden Schichten:

- Ein horizontaler Polarisationsfilter in Form einer klebrigen Plastikfolie, die auf das LCD-Glas geklebt ist.

-Die eigentliche LCD-Einheit: Sie sieht aus wie grünliches Glas, aus dem Flachbandkabel herauskommen (in Wirklichkeit sind es 2 Glasscheiben mit Drahtgittern, Transistoren, transparenten Elektroden, 4 Farbfiltern pro Pixel, eingebettet, und natürlich der LCD-Bildschirm in Sandwichform zwischen.

- Eine weitere klebrige Plastikfolie, die in vertikaler Richtung polarisiert ist, ist auf die Rückseite des LCD-Glases geklebt.

- Eine matte transparente Plastikfolie (in meinem Monitor war dies auch polarisiert).

- Eine Fresnel-Prismenplatte, um die Hintergrundbeleuchtung nach links und rechts zu lenken und die Sicht von den Seiten zu erleichtern.

- Ein Acrylkeil mit kleinen Kerben: Er lenkt das Licht von einer Kaltkathodenröhre über dem Keil gleichmäßig über den Bildschirm (ab jetzt ' Der Keil').

- Eine weiße transparente Plastikfolie und ein Metallrücken zum Nachdenken.


Schritt 2: Erkunden des Panels


Die Polarisationsfolien und der LCD-Bildschirm werden für das Projekt nicht benötigt. Die Kaltkathodenröhre ist zu zerbrechlich und zu rosa (um den grünlichen Farbton des LCD-Panels auszugleichen). Außerdem hat es ein 12 V-Vorschaltgerät in 3 Sekunden gebraten !!! Stattdessen werden LEDs an der Stelle eingesetzt, an der sich die alte Röhre befand (= in den Keil hinein leuchten).

Das Stapeln der restlichen Schichten in der gleichen Reihenfolge wie im Original zeigt die Möglichkeiten des Panels: Richten Sie einen Taschenlampenstrahl auf den Keil, um die schöne gleichmäßige Verteilung zu sehen!





Schritt 3: Lichtquelle


Gelbe LEDs würden den Bildschirm in der richtigen Farbe beleuchten. Aber ich hatte immer noch viele weiße LEDs herumliegen, die mit einem gelben Folienfilter verwendet werden können, während gelbe LEDs bestellt werden müssten.

Ich habe 2 Ultra Brights ausprobiert, aber es werden mehr benötigt, um eine gleichmäßige Ausleuchtung zu erzielen. Die Batterien sind zu stark belastet und zu teuer.

2 Streifen Perf Board wurden verwendet, um die LEDs parallel zu setzen. 7 LEDs, gespeist von 3 (wiederaufladbaren) AAA-Batterien (insgesamt 3,6 V) mit einem Schalter. Der Batteriehalter besteht aus einer E 1.49-Taschenlampe, die einen schönen Schalter hat.

Die LEDs werden in einem Abstand von ca. 2 cm vom am Rahmen befestigten Keil gehalten, damit sich der Lichtstrahl ausbreitet und keine ungleichmäßigen Strahlen im Display auftreten.

Natürlich sagt die Theorie, sie mit Widerständen in Reihe zu schalten, aber die Taschenlampen, von denen die LEDs geborgen werden, haben diese nicht, scheinen aber gut zu funktionieren! Die Kontrollleuchte wird nicht häufig benutzt, also kann ich hoffentlich damit durchkommen ... Wenn nicht, ich werden Bedauere es, denn das Ersetzen einer durchgebrannten LED erfordert eine vollständige Demontage der geklebten und verstemmten Einheit !!!

Die Batteriehalter und der Schalter passen in eine Projektbox, die mit Klettband am Anhänger, Fahrrad oder am Gerät selbst befestigt werden kann.




Schritt 4: Der Rahmen


Ein Problem: Das Display ist zu quadratisch ... (4: 3). Es wäre toll, wenn ich ein Breitbild-Display oder 2 identische Displays hätte, aber leider ...

Stattdessen muss die Platte in zwei Hälften geschnitten und die beiden Hälften gedreht werden. Die Lichter kommen jetzt von den Seiten, und das resultierende neue Paneel hat eine viel bessere Form (3: 1). Die Prismenscheibe muss anders geschnitten werden !! Das Licht muss noch horizontal gebrochen werden. Nicht gut zum Himmel & Boden abzulenken ...

Genau wie im Beispiel in Schritt 1 (von einem LKW gefallen) hat diese Tafel einen roten Rahmen. Es besteht aus Aluminium L-Profil. Rundum sind rote LEDs durch Löcher gesteckt, die mit Heißkleber fixiert sind.

An den Seiten enthält der Rahmen einen Luftraum für die LED-Streifen, mit etwas reflektierender, aber nicht leitender Mylarfolie (aus einer Salami-Wursthülle) als Reflektor und Streifen aus Gelbfilter und Prismenfolie, die auf den Keil geklebt sind (sehr wichtig) , streut den schmalen Strahl der LEDs!).

Nach dem Verdrahten und Testen wird alles mit Silikon abgedichtet und mit Klebeband / Heißkleber isoliert.

Schritt 5: Gerätemontage


Um die zerbrechlichen Kunststoffplatten zu schützen, sollte außen eine Acrylglasabdeckung angebracht werden. Der Luftraum zwischen der Prismenplatte und dem Keil muss feuchtigkeitsbeständig sein.

Der Keil besteht aus extrem sprödem Kunststoff. Selbst mit viel Sorgfalt, wenn Sie langsam mit der Bügelsäge arbeiten und versuchen, beide Seiten zu stützen, traten beim Schneiden 2 kleine (ca. 1 cm) Risse an der dünnen Seite des Keils auf. Ich kann sie mit dem Rahmen maskieren, aber hoffentlich breiten sie sich nicht aus, weil ein Riss den Lichtstrahl blockiert und den Keil unbrauchbar macht.

Die Prismenplatte wird geschnitten und mit klarem Klebstoff auf die Keile geklebt (jetzt sind es 2). Die Prismaseite sollte nach außen zeigen, sonst ist der Kleber sehr gut sichtbar und hässlich. Es ist schwer zu erkennen, welche Seite welche ist, aber ein kleiner Wassertropfen zeigt die aktive Seite. (Besser keinen Kleber verwenden, sondern doppelseitiges Klebeband)

(Dieser Teil habe ich vermasselt: in die falsche Richtung schneiden, und selbst mit dem Kleber auf die richtige Größe, es zeigt sich schlecht)

Bei (Tages-) Licht oder bei ausgeschaltetem Gerät sieht das Gerät schlecht aus, weiß / grau. Gelber Kunststoff, der von einem Büroordner stammt, kann das ursprüngliche weiße Blatt ersetzen. Auf diese Weise ist es Tag und Nacht präsentabel ...

Zufällig hatte ich eine Metallrückplatte von genau der gleichen Größe (!!!) von einem Plasma-TV-Chirurgie-Projekt. Dies geschieht auf der Rückseite und lässt das Gerät wie eine Spezialanfertigung aussehen.

Die Bedieneinheit muss abnehmbar sein, um Diebstahl, Beschädigung und Witterungseinflüsse zu vermeiden. Das Fahrrad oder der Anhänger benötigt eine Empfangseinheit. Die Rückseite des Geräts ist mit 2 Haken ausgestattet. Der Anhänger hat Schrauben zu erhalten. Meiner Meinung nach ist das Gerät zu breit für ein Fahrrad, aber ein Empfänger könnte an der Sattelstütze befestigt werden.


Schritt 6: Fehler, mögliche Verbesserungen


Dinge, die vermieden werden sollten:

Ein komplett neues Design zu erstellen, beinhaltet immer Fehler und die Wahl falscher Materialien oder Methoden. Wenn ich auf einen anderen LCD-Monitor stoße, würde ich die folgenden Dinge anders machen:

- Kleben Sie die Blätter nicht zusammen, sondern befestigen Sie sie an den Rändern mit doppelseitigem Klebeband.
Die Prismenscheibe funktioniert nur mit Kunststoff / Luft-Übergang. Wenn die aktive Seite nass wird oder verklebt, verliert sie ihre Eigenschaften. Sogar die flache Seite, die ungleichmäßig geklebt ist, zeigt sich als Flecken.

- (Und nicht vergessen, die Matte zwischen Prismenplatte und Deckplatte zu legen (jetzt alle aufgeklebt, vergessen))!

- Verwenden Sie, falls verfügbar, 2 Paneele, auch wenn Sie nur größere Schnitte der Prismenplatte erhalten möchten.

- Verwenden Sie keine Salami-Wrapper. Verwenden Sie besser Aluminiumklebeband ... Platzieren Sie mehr Platz zwischen den LEDs und den Keilen und richten Sie sie direkt auf die Keile.

Über mein Gerät: Die Fehler sind nicht schwerwiegend. Das Aussehen des Gerätes wirkt etwas abgenutzt. Welches ist eigentlich mein Stil sowieso ...

Verbesserungsvorschläge / weiterentwickelte Modelle:

Stellen Sie eine Einheit aus Bild- / Videorahmen her. Auf diese Weise könnte es Nachrichten, Zeichen oder coole Farben zeigen! Dies ist natürlich teurer und verbraucht mehr Strom. Bei sinkenden Preisen könnte eine computergesteuerte Anzeige auf der Rückseite eines Autos ohne Kosten für Arm oder Bein erstellt werden (das Ersetzen des Nummernschilds durch eine aktive Anzeige könnte eine Menge Geld für Fahrkarten sparen ...! - Fragen Sie möglicherweise Ihren Einheimischen Polizist, wenn dies in Ihrer Nähe erlaubt ist!).